Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2020
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden

Polizist aus Pula stoppt Verkehr für Igel

Vilijam Zufic am 04.09.15 - Zuletzt aktualisiert am 04.02.2019 um 03:26 Uhr

Der glückliche Igel überquert die Straße in der Dämmerung unter Polizeischutz. Foto: Kristina Klarić/GradPula.com
Der glückliche Igel überquert die Straße in der Dämmerung unter Polizeischutz. Foto: Kristina Klarić/GradPula.com

In vielen deutschsprachigen Facebook-Gruppen und in diversen Kroatien– und Istrien-Foren wird die Situation um den Tierschutz im Land aufmerksam verfolgt, unterstützt und oft auch kritisiert. Die Gesetzeslage ist in Kroatien zwar ähnlich wie in anderen EU-Ländern, die Bevölkerung ist jedoch generell gesehen weniger für die Probleme des Tierschutzes sensibilisiert. Ein Beispiel aus Pula zeigt jedoch, dass sich die Lage allmählich bessert.

Über eine Million Mal wurde ein Beitrag auf der Facebook-Seite unserer Partner von GradPula.com angesehen und zehntausende Male geteilt. Der Beitrag zeigt ein Foto des 20-Jährigen Verkehrspolizisten Tomislav Soldo aus Pula, wie er mitten auf der vielbefahrenen Rizzi Strasse in Pula den Verkehr aus beiden Richtungen anhält, um einen Igel sicher die Straße überqueren zu lassen. Die Situation wurde von Kristina Klarić fotografiert.