Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2020
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden

Adventszeit in Istrien

Vilijam Zufic am 29.11.14 - Zuletzt aktualisiert am 04.02.2019 um 03:31 Uhr

Das Team des Hauses des Weihnachtsmanns. Foto: Facebook
Das Team des Hauses des Weihnachtsmanns. Foto: Facebook

Vor dem morgigen ersten Advent-Sonntag sieht man den meisten Städten in Istrien die vorweihnachtliche Stimmung noch nicht an. So wird in Pula eine komplett neue Weihnachtsbeleuchtung erst Mitte nächster Woche präsentiert. Bis dahin soll auf dem Parkplatz vor dem Amphitheater das große, schon traditionelle Eislauf-Zelt stehen. Dort wird es auch ein zusätzliches (Bier)Festzelt geben in dem es gute Stimmung zu (nur sehr mäßig guter) kroatischer Musik (Jelena Rozga, Jole, Tomislav Bralić und die Klapa Intrade, …) geben wird. Das Ganze nennt sich Good Mood Fest, beginnt am 5. Dezember und feiert dieses Jahr Premiere. Wir wünschen gutes Gelingen. Am Portarata Platz, beim Triumphbogen, wird es, ebenfalls im Zelt, rockiger zugehen.

In Pula, aber auch auf der ganzen Halbinsel, läutet aber eigentlich die charmante, und regional auch relevante, sehr gut besuchte, elftägige Buchmesse “San(j)am knjige u Istri” (Bücher(t)raum in Istrien), die am Donnerstag den 4. Dezember beginnt, die Adventszeit ein. Dieses Jahr werden bei 117 Begleitveranstaltungen insgesamt 350 Autoren ihre Werke vorstellen, darunter auch die Österreicher Josef Winkler und Richard Schuberth; die Russin Ljudmila Stefanowna Petruschewskaja (ja, die), die auch mit ihrem Cabaret gastieren wird; der auch ins Deutsche übersetzte, kroatische Schriftsteller und Kolumnist Miljenko Jergović, um nur einige zu nennen. Die Messe findet im ehemaligen k.u.k. Marine Casino, dem heutigen Dom hrvatskih branitelja, statt und ist immer einen Besuch wert. Das österreichische Kulturforum ist dieses Jahr Partner, und das Wiener Burgtheater gastiert im Istrischen Volkstheater in Pula am 6. Dezember mit dem Programm “Die Nacht Kakaniens”. Wir werden berichten, obwohl wir noch nicht eingeladen wurden.

Buch(t)raum in Istrien. Foto: Kulturistra
Buch(t)raum in Istrien. Foto: Kulturistra

In den Städten der Halbinsel wird es kleine Weihnachtsmärkte und Weihnachtsbeleuchtung geben. In Žminj gibt es eine Ausstellung von 30 Krippen in der Kula. Die Krippen wurden von 20 Autoren aus Teig, Stein, Holz, Papier, Sand, Keramik, Schokolade, Bienenwachs und anderen Materialien erstellt. Kaštelir-Labinci, bei Poreč, sorgen ab dem 5. Dezember mit dem Haus des Weihnachtsmanns mit täglichem Programm für glänzende Augen bei den Kleinen.
Krippe aus Stein. Foto:TZ Žminj
Krippe aus Stein. Foto:TZ Žminj

In Rovinj, Poreč, Novigrad, Umag, Pazin, Buje, Buzet und Labin wird es sicher auch sehr stimmungsvoll zugehen und wir werden Berichte und Bilder bringen.

Zu Silvester finden auf den zentralen Plätzen der meisten Städte große Feiern mit gut besuchten Konzerten statt. Pula droht mit einem Gibonni Konzert und die Helene Fischer Kroatiens, Severina, wird Poreč beglücken.

Sivesternacht 2013 in Pula. Foto: D. Štifanić
Sivesternacht 2013 in Pula. Foto: D. Štifanić

Der Mendula Chor im Haus des Weihnachtsmanns 2013