Video: Rezept zur Zubereitung istrischer Wurst

Vilijam Zufic am 09.02.15 - Zuletzt aktualisiert am 04.02.2019 um 03:30 Uhr

Istrische Wurst im Agroturizam Valroša. Foto: agroturizam-valrosa-rovinj.com
Istrische Wurst im Agroturizam Valroša. Foto: agroturizam-valrosa-rovinj.com

Das Rezept zur Herstellung istrischer Wurst ist einfach, außer dem Pfeffer kommen alle Zutaten von der Halbinsel. Wurst wird traditionell am Tag nach der Schlachtung des Schweins gemacht. Das Fleisch, das zur Herstellung der Wurst gebraucht wird darf nicht zu viel Fett enthalten, da die Wurst eigentlich an der Bora getrocknet und roh gegessen wird. Genommen wird Fleisch das nach der Bearbeitung des Hinter- und Vorderschinkens übrig bleibt, Nacken, etc. Weitere Zutaten sind Salz, Pfeffer, Zucker, istrischer Malvasia Wein, und Wasser in dem Lorbeer, Rosmarin und Knoblauch gekocht wurden.

Die Wurst wird oft auch mit Sauerkraut gekocht, in Olivenöl und Wein gebraten und gekocht, neuerdings wird auch Risotto mit der Wurst gemacht. Im Video unten zeigt der kroatische TV-Koch Branko Ognjenović wie der Klassiker – istrische Wurst in Wein zubereitet wird. Er nutzt allerdings sehr frische Wurst, das Prinzip ist aber dasselbe wie bei Wurst die kurze Zeit getrocknet wurde. Eine Übersetzung ist nicht erforderlich. Die Wurst gibt es in Istrien in jeder besseren Metzgerei zu kaufen, sie kostet um die 10 €, und ab ca. 17 € vom Bora getrocknet.

Am 28. Februar und dem 1. März findet in Sv. Petar u Šumi die Wurstmesse “S klobasicom u Europu” statt. Bei der Messe wird es beste istrische Wurst zu verkosten geben. Es werden 5-10 000 Besucher erwartet.

Tags