Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2020
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden

Regionen und Orte – Vrsar und Funtana

Vilijam Zufic am 13.01.15 - Zuletzt aktualisiert am 04.02.2019 um 03:30 Uhr

Der Fischerort Vrsar. Foto: croatia.hr
Der Fischerort Vrsar. Foto: croatia.hr

Die kleinste der sieben Tourismus Regionen der Halbinsel ist die Gegend um die beiden alten Fischerorte Vrsar und Funtana die zwischen Poreč und der Lim-Bucht an der Westküste Istriens gelegen sind. Etwas im Landesinneren, gehört auch der Ort Lovreč dazu. Von den touristischen Kapazitäten an der Küste ist der Naturisten/FKK Park Koversada wohl seit langem das bekannteste. Daneben gibt es hier auch noch einige andere gute Camps (z.B. Orsera und Bijela Uvala) und Ferienanlagen (Petalon, Funtana) die zumeist von Maistra betrieben werden.

Die kleine Region punktet von der Lage zwischen den beiden Tourismus-Hochburgen Poreč im Norden und Rovinj im Süden, der Landschaft um die Lim-Bucht und der kleinen Inseln vor der Küste der beiden Orte. Vrsar und Funtana haben je eine Marina. Das Restaurant Trošt in der Marina Vrsar ist eines der bekannteren der Gegend. Die Konobas Bare und More in Funtana gehören zu den besten der Westküste. In Vrsar gibt es auch einen Sportflughafen.

Das Funtana Resort. Foto: Maistra
Das Funtana Resort. Foto: Maistra

Vom Frühjahr und den ganzen Sommer hindurch werden in Vrsar und Funtana abwechselnd Fischerfeste abgehalten. In Vrsar findet jedes Jahr auch das Casanova Festival der Liebe und Erotik (25.-27. Juni 2015) bei dem es Literaturabende, Theatervorstellung, Ausstellungen, Filmprojektionen und Musikhappenings gibt. Giacomo Casanova besuchte den Ort in den Jahren 1743 und 1744.