Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2020
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden

Immer mehr Delfine vor der Küste Istriens

Vilijam Zufic am 22.09.15 - Zuletzt aktualisiert am 06.04.2019 um 11:02 Uhr

NEU: Bootstouren zu den Delfinen ab Pula, Fazana und anderen Orten finden, buchen und per PayPal anzahlen oder bezahlen.

In Istrien und Kroatien Facebook Gruppen und Foren häuften sich den ganzen Sommer hindurch viele Posts, Fotos und Videos, die Schwärme von Delfinen zeigten. Immer öfter werben auch Anbieter von Bootsausflügen entlang der Küste mit Ausflügen bei denen sie auch die Sichtung von Delfinen versprechen und einen „Sunset with Dolphins“ fuer ca. 20 € pro Person bewerben. Das Versprechen halten sie zumeist auch und fahren nah an die Delfine heran.

In der heutigen Ausgabe der Regionalzeitung Glas Istre sprechen auch lokale Fischer davon, dass sich immer mehr Delfine im Norden der Adria befinden. Diese sind allerdings nicht besonders erfreut darüber ihren Fang mit immer mehr Delfinen teilen zu müssen, Netze reissen auch öfter.

Auf der Insel Mali Lošinj befindet sich das Institut Plavi Svijet welches sich mit den Delfinen der Adria befasst. Die Forscherin Nikolina Rako Gospić vom Institut warnte davor zu nahe an die geschützten Tiere heranzufahren und sie nicht zu füttern. Des weiteren gebe es keine genauen Vorschriften über das Verhalten von Mensch und Delfin und auch keine offiziellen Beobachtungen über das Verhalten auf den Ausflugsboten. Sie fügte hinzu, dass das Thema Delfin-Fotosafari weiter erforscht werden müsse und erinnerte daran, dass Delfine in Kroatien unter Schutz stehen.

Screenshot aus dem Video von Jeanne Forjonnel
Screenshot aus dem Video von Jeanne Forjonnel