Die Top 10 Aktivitäten & Ausflüge in Istrien, Kroatien

Vilijam Zufic am 13.04.19 - Zuletzt aktualisiert am 18.04.2019 um 11:12 Uhr

Die Liste der Top 10 Ausflüge und Aktivitäten in Istrien, Kroatien ist dazu da, Ideen, Tipps, Infos und Anregungen für tolle Erlebnisse auf der Halbinsel vorzustellen und vorzuschlagen. Die nachfolgenden Ausflugstipps sind als Orientierung für alle die Urlaub in Istrien machen gedacht. Es werden Beiträge zu Ausflügen und Aktivitäten mit Kindern, für Gruppen, Schulklassen, Senioren, Adult Only, Aktivurlaub und weitere folgen. Unser gegenwärtiges Angebot an Ausflügen, Bootstouren und Aktivitäten.

Olivenöl-Experte werden

Olivenöl aus Istrien war schon zu Zeiten Roms als das beste der Welt bekannt. Das Dreieck zwischen den Orten Vodnjan, Fazana und Barbarigaim Südwesten Istriens galt unter Rom als goldene Dreieck für Olivenöl. In den letzten drei Dekaden haben es einige Produzenten wieder geschafft, Olivenöl der absoluten Spitzenklasse herzustellen.

Weshalb dies gelungen ist, wie man schnell und einfach lernt gutes von schlechtem Olivenöl zu unterscheiden und weitere Infos und Tipps zum Thema gibt es beispielsweise im Olivenöl-Museum Museum Olei Histriae in Pula. Verkostungen gibt es hier ab 13 € pro Person.

Produzenten von hochwertigem Olivenöl findet man auch entlang der Olivenstraßen. Auf diese wird überall auf der Halbinsel mit kleinen braunen Schildern hingewiesen. Die Bauern freuen sich immer über Besuch. Hier ist eine Liste der besten Produzenten.

Nationalpark Brijuni Inseln auf eigene Faust erkunden

Die Inseln des Brijuni (auch Brioni) Nationalparks sind der einzige Nationalpark der Region Istrien. Neben der Natur, sind die Inseln vor allem wegen ihrer lebhaften Geschichte bekannt. Mehrmals täglich fährt eine Fähre vom gegenüber den Inseln gelegenen Fischerort Fazana auf die Insel Veli Brijun.

Von dort kann man entweder an einer mehrstündigen Tour teilnehmen, oder Fahrräder und Golf- Buggys mieten und die Inseln auf eigene Faust erkunden.

Wandern und Bergsteigen

Beim Wandern durch Istrien wird dem Besucher der Region die natürliche Vielfalt der Halbinsel offenkundig. Beschilderte Wanderpfade gibt es in allen Teilen Istriens. Die Pfade heißen z.B. Orchideenpfad (auf Kamenjak), Der Wanderweg der Göttin Sentona (Labin), usw. Im Norden gibt es auch interessante Berwege mit Höhenunterschieden von bis zu 900 m.

Auf istria-trails.com sind Wander- ung Bergwege übersichtlich in deutscher Sprache dargestellt. Es können detaillierte Karten und Infos zu den einzelnen Routen heruntergeladen werden.

Radfahren in Istrien

Ähnlich wie fürs Wandern und Bergsteigen in der Region, gibt es auch fürs Radfahren eine Webseite auf der es viele detailliert beschriebene Routen in allen Gegenden der Halbinsel gibt. Auf Istria-bike.com gibt es neben neben den Infos zu Routen am Meer und im Hinterland auch spezielle Bike-Pakete mit Unterkunft und Führungen.

Unter Diensteistungen sind auch Fahrrad- Werkstätten und Verleihe aufgeführt. Die Seite ist komplett in die deutsche Sprache übersetzt.

Wassersport Aktivitäten in Istrien

Windsurfen, Kayaking oder Stand-Up-Paddling (SUP) zu den schönsten Buchten Istriens, Tauchkurse und Tauchgänge zu den bekannten Wracks vor der Küste der Halbinsel, Jetski, Schnorcheln… die Auswahl an Möglichkeiten Wassersport zu betreiben sind in Istrien überall vorhanden. Oft ist die Auswahl an SUPs, Surfboards und Tauchausrüstungan an den Stränden der großen Camps am größten, die Nachfrage auch.

Ab März werden wir auch hier Angebote der besten Anbieter vorstellen. Eine Idee was all die Aktivitäten kosten bietet unser Artikel Was kostet was an Stränden in Kroatien.

Wasserparks, Seilgärten, Abenteuerparks, Zip-Lines

In Istrien gibt es zwei neue große Wasserparks. Der Aquapark Istralandiabefindet sich im Nordwesten beim Ort Brtonigla, der zweite heißt Aquacolors und liegt bei Porec. Beide sind gleichermaßen empfehlenswert. Tageskarten für Erwachsene kosten um 20 €.

Innerhalb und in der Nähe größerer Camps befinden neue Seilgärten und Abenteuerparks (den Jangalooz Abenteuerpark gibt es so im Camping Stella Maris in Umag und im Bi Village Camp bei Fazana). Der bekannteste und vielfältigste Abenteuerpark ist der Glavani Park im gleichnamigen Ort. Dieser Park ist ganzjährig geöffnet. Bekannt ist auch die Zip Line über der Schlucht von Pazin, der Hauptstadt der Halbinsel. Dort werden auch Rope Jumps angeboten.

Kultur und Sehenswürdigkeiten

Zu jedem der kleineren Orte im hügeligen Inland gibt es interessante Geschichten zu erzählen und wunderbare Aussichten zu genießen. Am schönsten und sehenswertesten sind die Orte Motovun, Groznjan, Bale und Buje.

Die meisten Museen und Sehenswürdigkeiten gibt es in Pula zu sehen. Neben dem Amphitheater empfehlen wir das Geschichts- und Schifffahrtsmuseum und, je nach Ausstellung, das kleine Museum moderner Kunst und den schönen Galerieraum der Heiligen Herzen. In 1-2 Jahren wird es mit dem dann renoviertem Archäologiemuseum Istriens und dem kleinen römischen Amphitheater noch viel mehr in Pula zu sehen geben.

Alle erwähnten Museen und Sehenswürdigkeiten befinden sich im Umkreis von ca. 1 km. Ab Mitte Juni bis Mitte September kann man alle mit der Pula-Card (90 Kuna für Erwachsene) besuchen. Adressen und Eintrittspreise gibt es hier.

Naturparks, Schutzgebiete und Höhlen in Istrien

In Istrien gibt es zwei sehr unterschiedliche Naturparks. Ganz im Norden der Region den Naturpark Ucka mit dem höchsten Gipfel in Istrien – Vojak 1401 m. Eine Wanderung zum Gipfel ist schön auf auf-den-berg.debeschrieben. Auch der südlichste Punkt der Halbinsel ist ein Naturpark – das Kap Kamenjak. Zum Kap gibt es bei uns zahlreiche Beiträge und Videos.

Das bekannteste Vogelschutzgebiet in Istrien ist das Palud, nahe Rovinj. Der Eintritt ist frei, bezahlen muss man nur wenn eine Führung gewünscht ist. Das Sumpfgebiet befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Meer, nahe der beliebten Strände Cisterna und Gustinja.

In Istrien kann man vier unterirdische Karsthöhlen besuchen. Die bekannteste Höhle ist die Jama Baredine bei Nova Vas. Immer beliebter wird Festinsko Kraljevstvo bei Zminj. Schon der Schriftsteller Jules Verne kannte die Grotte von Pazin und wurde von ihr inspiriert. Von der mittelalterlichen Burg in Pazin führt ein Lehrpfad zur Grotte. Die vierte Höhle liegt bei Brtonigla im Nordwesten. Sie heißt Mramornica.

Weine und Gastronomie erkunden

Istriens Wein- und Gastronomieszene gehört zu den lebhaftesten Kroatiens. Die besten Weine der Region erhalten schon Best of Show Titel und zahlreiche Goldmedaillen bei renommiertesten Weinzeitschriften und Messen. Weingüter wie Kozlovic, Roxanich, Matosevic, Poletti, Belaj und zahlreiche weitere, werden auch Kenner positiv überraschen. Eine Verkostung auf einem der bekannten Güter gehört auf jeden Fall und zu jeder Jahreszeit ins Istrien Programm.

Den ersten Michelin Stern für ein Restaurant der Region gab es vor zwei Jahren. 2019 soll noch der eine oder andere hinzukommen. Die besten Restaurants nach Regionen in Istrien gibt es in unseren Top 10 Essen & Trinken.

In eigener Sache

Wir freuen uns, bald die meisten der oben beschriebenen Ausflüge und Aktivitäten in Istrien direkt auf inistrien.de zur Reservierung und Buchung anbieten zu können. Unser gegenwärtiges Angebot.