Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2020
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden

Kategorie: Kultur & Leute

Das Bura Brew Team – frischer Wind in Istriens Craft-Beer Szene

Das Bura Brew Team – frischer Wind in Istriens Craft-Beer Szene

Diesen Monat feiert die Bura Brew, eine aufstrebende, unabhängige, handwerklich geführte Kreativbrauerei aus Porec den zweiten Geburtstag. Obwohl die Brauerei erst vor zwei Jahren gegründet wurde, erfreut sie sich in Istrien schon großer Beliebtheit bei den immer zahlreicher werdenden Craft-Beer-Fans der Region und bei Istrien-Urlaubern. Wie der namensgebende frische Bura/Bora Wind, brachte auch die Brauerei frischen Wind und neue Gesichter in die kleine, aber feine Brauereiszene der Halbinsel. Bura Brew sind die Gründer Alessandro Zecchinati und Claudio Rossi aus Mailand und die Deutsch-Kroatin Veronika Beckers. Alessandro arbeitete in Italien und in Dublin als Rechtsanwalt und zog gemeinsam mit Veronika, die […]

Neu in Pula: Haus des Olivenöls – Museum Olei Histriae

Neu in Pula: Haus des Olivenöls – Museum Olei Histriae

Eine weitere attraktive Neuigkeit erwartet Besucher im Zentrum von Pula, der größten Stadt der Halbinsel Istrien, ab Ostern 2017. Das Haus des Olivenöls, oder offiziell – das Museum Olei Histriae. Auf ca. 500 m² wird hier die Geschichte des istrischen Olivenöls von der Antike bis zur Gegenwart präsentiert werden. Es werden zahlreiche mit der Olivenöl-Produktion verbundene Exponate ausgestellt, Führungen (auch auf Deutsch) organisiert und Verkostungen zum besseren kennenlernen und auseinanderhalten von hoch- und minderwertigen Ölen durchgeführt werden. Im Museum Olei Histriae wird es auch eine breite Auswahl der besten Olivenöle der Halbinsel, die weltweit zu den besten Standorten für die […]

Uni Tübingen forscht zu Melting Pot Istrien und Istrianern!

Uni Tübingen forscht zu Melting Pot Istrien und Istrianern!

Als wir Ende 2013 mit staging.istrien.flywheelsites.com (damals noch inistrien.hr) begannen, schrieben wir im obligatorischen „Über uns“, dass der Blog: „Entstanden ist, aus dem Bedürfnis heraus Istrien so vorzustellen wie es ist, halt ein bisschen anders.“ Dieses „anders“ wird derzeit am Ludwig-Uhland-Institut für Empirische Kulturwissenschaft (EKW) der Wirtschafts- und Sozialwissenschaftlichen Fakultät der Eberhard Karls Universität Tübingen wissenschaftlich erforscht. Alter Schwede! Der Titel des Teilprojekts des Projekts „Bedrohte Ordnungen“ der EKW ist “Istrien als ‘Versuchsstation’ des Kulturellen. Hybridität als (bedrohte) Ordnung”. Geleitet wird das Teilprojekt von Prof. Dr. Reinhard Johler, Wiss. MitarbeiterInnen sind Daniela Simon, Postdoc und Francesco Toncich, Doktorand. Auf der […]

Video: 2Cellos Game of Thrones Medley

Video: 2Cellos Game of Thrones Medley

Es läuft beim kroatischen Celloduo 2Cellos mit Stjepan Hauser aus Pula und Luka Sulic. Im Video unten nehmen sich die Beiden des Game of Thrones Scores an, begleitet werden sie dabei vom Londoner Symphonieorchester. Natürlich ist diesmal nicht Pula im Video zu sehen, sondern das magische Dubrovnik im Süden Kroatiens. In der Erfolgsserie Game od Thrones ist Dubrovnik als King‘s Landing einer der zentralen Schauplätze des Geschehens. Das GoT Medley ist Teil des Soundtracks des im März 2017 erscheinenden neuen 2Cellos Albums „Score“. Wie viele internationale Topstars haben die zwei Cellisten es abgelehnt anlässlich der Inauguration des neuen US-Präsidenten in […]

Die Winzerfamilie Sinković aus San Mauro, Momjan

Die Winzerfamilie Sinković aus San Mauro, Momjan

Der Nordwesten der Halbinsel Istrien hat sich in den vergangenen zwei Dekaden vom Feinschmecker-Geheimtipp, für ortskundige Gourmets aus dem benachbartem Norditalien, zum Aushängeschild des Genusses des ganzen Landes entwickelt. Zu den Pionieren dieser Entwicklung gehört auch die Winzerfamilie Sinković aus San Mauro, Momjan. Die Gegend ist seit jeher besonders für ihre Muskatweine bekannt. Zu k.uk.-Zeiten gab es eine Truhe in der der kostbare Tropfen aus Momjan an den Hof in Wien transportiert wurde. Die Truhe wurde in Momjan mit Wein beladen und verschlossen. Einen Schlüssel zum Öffnen gab es nur am Hof. Die Geschichte der Familie Sinković in Momjan lässt […]

Istrien – 22 interessante Fakten zur Terra Magica

Istrien – 22 interessante Fakten zur Terra Magica

Im April 2016 habe ich für die sehr erfolgreiche „25 Things“ Serie an Artikeln und Fakten über Kroatien bei total-croatia-news.com einen Beitrag über Istrien, die größte Halbinsel Kroatiens geschrieben. Da es sich bei „Istria: 25 Things to Know about the Terra Magica“ um einen erfolgreichsten Beiträge der Serie überhaupt handelt, gibt es hier nun die etwas gekürzte Übersetzung. 1 Istrien ist zweisprachig Die Gespanschaft (Landkreis) Istrien ist die einzige kroatische Gespanschaft, deren Statut die Gleichheit der kroatischen und der italienischen Sprache innerhalb der Gespanschaft festlegt. Nach kroatischem Recht müssen nur Gebiete, in denen die Minderheit mindestens 33% der Bevölkerung ausmacht, […]

Istrien-Krimi – Der Duft des Oleanders von S. Hinzmann

Istrien-Krimi – Der Duft des Oleanders von S. Hinzmann

Drah’ Di net um, oh oh oh, schau, schau, der Kommissar geht (auch in Istrien) um! „Der Duft des Oleanders: Prohaskas erster Fall in Istrien“ ist der Titel des neuen Krimis von Silvija Hinzmann. Das Buch wird im Wieser Verlag nun doch schon Ende Juni erscheinen. Die Handlung des Romans mit dem Hauptprotagonisten Joe Prohaska, ehemaliger Kriminalhauptkommissar aus Stuttgart mit deutsch-kroatischen Wurzeln, spielt in Istrien! Hier ist ein kleiner appetitmachender Auszug aus dem Istrien-Krimi: Die spätsommerliche Idylle ist trügerisch. Vor der malerischen Kulisse von Rovinj und anderen Orten in Istrien bewegt sich Joe Prohaska am Rande der Legalität, und doch […]

Nikola Benvenuti – Winzer und Vinistra Präsident

Nikola Benvenuti – Winzer und Vinistra Präsident

Einen klangvollen Namen wie Nikola Benvenuti merkt man sich einfach. Liebhaber des istrischen Weins sollten ihn sich auch merken. Im August 2014 wurde der reisebegeisterte, bescheidene, tüchtige 31-Jährige Benvenuti-Sprössling aus Kaldir bei Motovun einstimmig zum Präsidenten des Vinistra genannten Verbandes der istrischen Winzer gewählt und wird so in den folgenden Jahren, die weitere Entwicklung der Erfolgsgeschichte des Weins aus Istrien mitgestalten. In seiner neuen Funktion hat Nikola sich zum Ziel gesetzt istrischen Wein noch besser und bekannter zu machen, den Wein und die Halbinsel noch mehreren Weinautoren vorzustellen, usw. Er hofft, dass es in seinem Mandat auch zur Klärung der […]

Nicoletta Balija – Istriens Olivenöl-Prinzessin

Nicoletta Balija – Istriens Olivenöl-Prinzessin

Das Balija Olivenöl zählt seit Jahr(zehnt)en zu den besten der Halbinsel. Die Haine der Balijas befinden sich nur 100 m vom Meer entfernt nahe dem Fischerort Fažana im Süden Istriens. Hier pflanzten schon die alten Römer Olivenbäume, verarbeiteten die Früchte zum kostbaren Öl, stellten Amphoren her und schifften das fertige Produkt vom Hafen des Ortes ans gegenüberliegende Adriaufer und von dort weiter nach Rom zur Tafel des Kaisers. Die Produzentin des Balija Olivenöls ist die 34-Jährige quirlige und humorvolle Nicoletta Balija. Die Diplom-Konferenzdolmetscherin (Kroatisch-Italienisch-Englisch) übernahm den etablierten Betrieb vor neun Jahren vom plötzlich verstorbenen Vater und führt ihn heute mit […]

Sehenswürdigkeiten in Pula – über 500 000 Besucher 2014

Sehenswürdigkeiten in Pula – über 500 000 Besucher 2014

Über 500 000 Besucher haben 2014 die Sehenswürdigkeiten der 3 000 Jahre alten Stadt Pula besichtigt und Eintritt dafür bezahlt. Rund 360 000 Besucher zählte allein das Amphitheater, eines der Wahrzeichen der Halbinsel und ganz Kroatiens. Das Archäologische Museum Istriens verzeichnete von diesen Besuchen Einnahmen von ca. 1,4 Millionen €. Weitere Sehenswürdigkeiten in Pula mit hohen Besucherzahlen sind der Augustustempel, den sich 16 354 Menschen von Innen ansahen, die Tunnels der Zerostraße zogen sogar über 17 000 Gäste und Bewohner der Stadt an, es folgen das Sveta srca und das Nesactium. Insgesamt zählten die Sehenswürdigkeiten 100 000 Besucher mehr als […]

Baron Gautsch Ausstellung in Pula verlängert Termin

Baron Gautsch Ausstellung in Pula verlängert Termin

Die erfolgreiche Ausstellung “Baron Gautsch – das erste Opfer des Ersten Weltkriegs in Istrien (1914-2014)” von Kustodin Katarina Pocedić wird im Geschichts- und Schifffahrtsmuseum Istriens in Pula länger zu sehen sein als ursprünglich geplant (31.3.2015). Die Exponate werden nun bis zum 31. August 2015 im Museum ausgestellt bleiben. Das Museum selbst auf Pulas Kaštel ist ein lohnendes Ausflugsziel von dem aus es den besten Blick auf die Stadt Pula gibt. Nachfolgend einige Worte über die Ausstellung aus dem Katalog, den wir für das Museum auf Deutsch übersetzt haben. Die Ausstellung Baron Gautsch – das erste Opfer des Ersten Weltkriegs in […]

Ausstellung – Das Kunsterbe Istriens von Rom bis Österreich

Ausstellung – Das Kunsterbe Istriens von Rom bis Österreich

“Das Kunsterbe Istriens von Rom bis Österreich” ist der Arbeitstitel einer Ausstellung, die heute bei einer Pressekonferenz in Pula vorgestellt wurde. Die Ausstellung soll das Kunsterbe der gesamten Halbinsel, einschließlich des italienischen und des slowenischen Teils Istriens (Nordgrenze – Muggia, Ilirska Bistrica, Kastav), von den Zeiten der Herrschaft Roms bis zum Ende des Barocks vorstellen. Die multimediale Ausstellung soll im März 2016 in der Galerie Klovićevi dvori in Zagreb eröffnet werden und danach in Pula, Ljubljana, Venedig, und wahrscheinlich auch in Brüssel gezeigt werden. Es ist angedacht sie auch anderorts zu zeigen. Die große Ausstellung begleitend, soll ein viersprachiger Katalog […]

Die Stadt Pula in illustrer Gesellschaft im CCN

Die Stadt Pula in illustrer Gesellschaft im CCN

Die Stadt Pula arbeitet eifrig daran, die gemeinsame Kandidatur mit der gesamten Gespanschaft Istrien als Kulturhauptstadt Europas 2020 voranzubringen und zu promovieren. In dieser Woche wurde man so Mitglied in des Connecting Cities Networks (CCN). Connecting Cities ist ein weltweit wachsendes Netzwerk rund um Medienfassaden, Infoscreens und andere digitale Projektionsflächen im öffentlichen Raum der Städte. Das Connecting-Cities-Netzwerk nutzt sie für nichtkommerzielle Zwecke. Nämlich, um künstlerische und gesellschaftspolitische Inhalte auszutauschen und zugänglich zu machen. Nicht zuletzt entsteht durch das Projekt Connecting Cities so auch ein neues Medium, über das die Einwohner der beteiligten Städte miteinander in Verbindung treten können. Aarhus (DK), […]

10 Millionen Euro für die Infrastruktur des Amphitheaters in Pula

10 Millionen Euro für die Infrastruktur des Amphitheaters in Pula

Das Amphitheater in Pula ist das sechstgrößte der Welt und bietete zu Zeiten Roms Platz für 23.000 Besucher. Erbaut wurde es in den Jahren 2 v. Chr. bis 14 n. Chr. unter Kaiser Augustus. Kaiser Vespasian (69 n.Chr. – 79 n. Chr.) ließ es auf seine heutige Größe erweitern. Rund 400.000 Besucher aus aller Welt haben dieses Jahr das Wahrzeichen der Stadt Pula, der Halbinsel Istrien und Kroatiens besucht. Während der Sommermonate finden Festivals, Konzerte, Opern, Sportveranstaltungen sowie Inszenierungen von Gladiatorenkämpfen als Teil des Pula Superiorum Programms statt. 2015 wird im Juni zum ersten Mal auch der Musikantenstadl gastieren und […]

Pula und Istrien kandidieren für die Kulturhauptstadt Europas 2020

Pula und Istrien kandidieren für die Kulturhauptstadt Europas 2020

Die Stadt Pula wird sich gemeinsam mit der Gespanschaft Istrien für den Titel der Kulturhauptstadt Europas für das Jahr 2020 kandidieren. Dies teilten bei der heutigen Pressekonferenz im Kommunalpalast in Pula Bürgermeister Boris Miletić und Gespan Valter Flego mit. Anwesend waren auch die Kulturbeauftragte der Stadt Jasmina Nina Kamber und der Gespanschaft Vladimir Torbica, sowie Vlatka Kolarević, eine der führenden Kulturjournalistinnen Kroatiens. Der Stadtrat von Pula stimmte der Kandidatur einstimmig zu. Die Stadt wird gemeinsam mit der Gespanschaft Istrien kandidieren, da es sich um ein kulturologisch, geschichtlich, geopolitisch und wirtschaftlich einheitliches Gebiet handelt. Die Stadt und die Gespanschaft riefen die […]

Meet the Stechows – Deutsch-Amerikaner und Serbin in Momjan

Meet the Stechows – Deutsch-Amerikaner und Serbin in Momjan

“Menschen in Istrien akzeptieren dich sofort, es ist nicht wie anderswo, wo du dich erst mal beweisen musst.” Michael Stechow ist zwar Anwalt und ehemaliger Diplomat hat offensichtlich aber auch PR-Talent. “Ich verliebe mich jeden Tag von neuem in Momjan“, erzählte er der Lokalzeitung Glas Istre im Interview vor einigen Wochen über den Ort, den er vor 13 Jahren zum ersten Mal besuchte. Es war aber seine Ehefrau Marijana A. Anđelković Stechow aus Belgrad, die sich schon in ihrer Kindheit in Vrsar und Istrien, wo sie ihre Sommer verbrachte, verliebte und Michael ansteckte. Das Paar lernte sich auf dem Kosovo […]

Das Ehepaar Vale Čupić, Erfinder und Unternehmer

Das Ehepaar Vale Čupić, Erfinder und Unternehmer

Das Ehepaar Sanja Vale Čupić und Bernard Čupić aus Pula haben es sich redlich verdient hier vorgestellt zu werden. Die sehr agile Dipl. Ökonomin und Brand Managerin (mit Praktika in Istanbul und Barcelona) und der ruhige Schiffbauingenieur, Software Designer und Biker aus Vinkovci haben vier gemeinsame Kinder (vier bis zwölf Jahre alt), je eine eigene Firma und kamen Anfang November diesen Jahres mit je einer Goldmedaille von der Internationalen Fachmesse “Ideen-Erfindungen-Neuheiten” (iENA) aus Nürnberg zurück. Sanjas Gesellschaftsspiele “Erobere die Adria” (das nachhaltig hergestellte Spiel gibt es auch auf Deutsch) und “Mediteranaut” sind in Kroatien bereits vielerorts zu haben. Da die […]

Istrien – Land, Menschen, Geschichte und Kultur im Buch

Istrien – Land, Menschen, Geschichte und Kultur im Buch

2013 erschien das vom Verlag Edition Tandem herausgegebene Buch “ISTRIEN. Eine Liebeserklärung an das Land, seine Menschen und seine Kultur” der Autoren Alfred, Friederike und Ulrike Goldschmid. Auf 317 Seiten erzählen die Autoren die Geschichte der Halbinsel, deren größter Teil zu Kroatien gehört (ein kleinerer Teil zu Slowenien und ein ganz kleiner Rest zu Italien, da das Gebiet ab der östlichen Stadtgrenze von Triest dazu gehört), über Jahrhunderte zur Seerepublik Venedig und später zum Habsburger Reich gehörte, widmen die Autoren diesen beiden Geschichtsepochen besonders breiten Raum. Die Co-Autorin Friederike Goldschmid stellt nachfolgend das Buch vor. 1963, also noch in “grauer” […]

Die fabelhaften Chiavalon Brüder, (Olivenöl)Macher

Die fabelhaften Chiavalon Brüder, (Olivenöl)Macher

Die Brüder Tedi und Sandi Chiavalon aus Vodnjan sind beide noch in ihren Dreißigern, haben aber bereits, als Pioniere auf mehreren für Istrien sehr wichtigen Feldern, tiefe Spuren hinterlassen. Die beiden Lokalpatrioten und Familienväter (beide sind verheiratet und haben zwei Kinder) sind weiterhin voller Tatendrang, risiko- und experimentierfreudig und aus Überzeugung, kompromisslos der Qualität und Einzigartigkeit ihrer Produkte gewidmet. Sandi Chiavalon Bereits als 13-Jähriger pflanzte Sandi, der jüngere der beiden Chiavalon Brüder, mit seinem Großvater seine ersten Olivenölbäume, und setzte damit den Grundstein für die Entwicklung des Familienbetriebs. Eigentlich aber auch für die Renaissance, oder besser, den Beginn der Herstellung […]

Wiederbelebung der k.u.k. Festungen um Štinjan

Wiederbelebung der k.u.k. Festungen um Štinjan

Die Geschichte von Pula ist eine Geschichte von Festungen. Seit der Gründung der Stadt, und diese reicht beinahe 3 000 Jahre zurück, bis hin ins 20. Jahrhundert, haben alle Völker, die sich im Süden der Halbinsel Istrien aufhielten, ihre Festungen, Türme und Burgen, gebaut, um sich vor Invasoren zu verteidigen. Von der Histren, dem namensgebenden illyrischen Stamm, über die Venezianer und schließlich der österreichisch-ungarischen Monarchie die vor 150 Jahren den Bau eines großen Festungssystems, dessen Festung heute Perlen des architektonischen Erbes der Periode darstellen. Paradoxerweise hat das System nie seinem militärischen Zweck gedient, in keinem der Kriege des 20. Jahrhunderts. […]

Baron Gautsch Ausstellung in Pula eröffnet am 12. August

Baron Gautsch Ausstellung in Pula eröffnet am 12. August

Am Dienstag den 12. August 2014 um 20 Uhr eröffnet im Geschichts- und Schiffahrtsmuseum Istriens (PPMI) die Ausstellung Baron Gautsch – das erste Opfer des Ersten Weltkriegs in Istrien (1914-2014). Die Kustodin der Schifffahrt und Schiffsbau Sammlung des Museums Katarina Pocedić und das Team des Museums stellen auf der Ausstellung die Geschichte des Passagierdampfers des Österreichischen Lloyd Baron Gautsch vor. Das Schiff sank zu Beginn des Ersten Weltkriegs 7 Seemeilen von den Brioni Inseln. Hunderte kamen beim Untergang ums Leben. Der Text über die letzte Fahrt des Schiffs und die Illustrationen sind Teil des Katalogs der Ausstellung. Mit der Vorstellung […]

Überraschung bei Tauchexpedition zum Wrack der Egeria

Überraschung bei Tauchexpedition zum Wrack der Egeria

Am 7. Dezember 2013 unternahmen neun Ausbilder und technische Taucher von Acquelibere Sub aus Padua und des Shark Diving Centers Medulin eine Expedition zum Wrack des U-Jagd-Boots “Egeria”, das in einer Tiefe von 63 Metern 16 Seemeilen von der Insel Premuda versenkt wurde. Das Ziel der Expedition war es, das Wrack zu identifizieren und die aktuellen Bedingungen zu dokumentieren. Am 29. Februar 1944 war die Egeria als Begleitung des Frachtschiffes “Kapitän Diedrichsen”, der ehemaligen “Sebastiano Venier II”, ausgefahren. Die Egeria war ein Schiff von 670 Bruttorregistertonnen, 64.4 Meter in der Länge und mit 3.500 PS in der Lage 18 Knoten […]

Bruno Trapan, Winzer

Bruno Trapan, Winzer

Enfant Terrible der Weinszene Istriens, Rockstar Winzer, Weinrebell, … alles wurde der gesellige, fröhliche, ehrliche, familiäre und eigentlich traditionsbewusste Winzer aus Pula schon genannt. Kamerascheu ist Bruno Trapan sicherlich nicht, der 35-jährige Weinbauingenieur machte die Marke Trapan zu einer der angesagtesten in Istrien. Teil des Trapan-Teams ist auch Ehefrau Irena. Der Erfolg der Trapan Weine basiert aber nicht nur auf gekonntem Marketing sondern vor allem auf Risikobereitschaft, Experimentierfreudigkeit, Mut, Entschlossenheit, Umweltbewusstsein und nicht zuletzt – harter (Team)Arbeit. Bruno wurde, was den Weinanbau angeht, nichts in die Wiege gelegt und er ist immer noch weit davon entfernt sich auf den vielen […]

Dragan Ružić, Sommelier und F&B Manager

Dragan Ružić, Sommelier und F&B Manager

Dragan Ružić ist unser Mann fürs eno- gastronomische. Geworden ist er es durch Zufall, obwohl wir uns schon eine Zeitlang kennen. Am Wochenende hatten die Mannschaften unserer Söhne gegeneinander 1:1 unentschieden gespielt (obwohl wir klar besser waren), der Schiedsrichter war gemeinsamer Feind, für ein paar Minuten, und eins führte zum anderen. Der in Tuzla (Bosnien und Herzegowina) geborene Fachwirt im Gastgewerbe mit Abschluss von der Fachhochschule Dortmund (1999) und Beste Sommelier Kroatiens 2012, hat seinen ersten Beitrag zur Profilierung von InIstrien.hr als “Was ich gar nicht wusste dass ich schon immer über Istrien wissen wollte” -Portal bereits mit seiner “Top […]