Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2020
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
  • Aktuelles
  • Wieder Stau an kroatisch-slowenischer Grenze

Wieder Stau an kroatisch-slowenischer Grenze

Vilijam Zufic am 28.05.17 - Zuletzt aktualisiert am 04.02.2019 um 03:25 Uhr

Stau an Grenze zu Kroatien
Symbolfoto, Pixabay

 

Obwohl die Anzahl an Urlaubern in Kroatien vor Anfang der Saison noch recht überschaubar ist, gibt es Stau und Wartezeiten an den Grenzen. Dies berichtet die kroatische Tageszeitung Jutarnji list heute (28.5.2017) Nachmittag (16 Uhr) in ihrer Onlineausgabe.

Der Kroatische Automobilclub (HAK) berichtete gegen 15 Uhr über ca. 3 km Stau bei der Ausreise in Richtung Slowenien. Der Stau reicht bis zum „Istrischen Ypsilon“. Die Reporter der Tageszeitung berichten aber von bis zu 9 km Stau und Wartezeiten von bis zu 2 Stunden. Die Angaben beziehen sich auf die istrischen Grenzübergänge Kastel und Plovanija.

 

Grenze kroatien
Foto: Flickr Hive Mind

Die am 7. April 2017 eingeführten verschärften Grenzkontrollen an der slowenisch-kroatischen Grenze dürfen gelockert werden, sollten sie Stau verursachen. Darauf einigten sich heute Ende April in Brüssel die Regierungschefs von Kroatien und Slowenien, Andrej Plenkovic und Miro Cerar, nach einem Treffen mit EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker.

„Die verschärften Kontrollen werden auf Stichproben beschränkt, sollte die Wartezeit an den Grenzübergängen länger als 15 Minuten betragen, berichteten die Medien beider Länder übereinstimmend,“ schrieb die Abendzeitung München in ihrer Online-Ausgabe nach der Einigung Ende April.”

Wir werden in den kommenden Tagen und Wochen weiter über die Situation berichten.