Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Gastronomie
  • Unterkunft
  • Einkaufswagen
  • FAQ
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2019
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Gastronomie
  • Unterkunft
  • Einkaufswagen
  • FAQ
  • Abmelden

Valamar und Tui im Rennen um Dubrovnik Kupari 1

Vilijam Zufic am 18.01.14 - Zuletzt aktualisiert am 04.02.2019 um 03:37 Uhr

Das Valamar Diamant Hotel in Poreč
Das Valamar Diamant Hotel in Poreč

Fünf devastierte Hotels, bekannt als Kupari 1, in der Nähe von Dubrovnik werden von der kroatischen Regierung zur 99-jährigen Konzession Ausgeschrieben. Interesse an dem Projekt besteht, neben Investoren aus dem Aserbaidschan, auch aus Österreich und Deutschland.

Die in Istrien sehr aktive Tourismusgruppe Valamar im Eigentum der Wiener Investoren Epic und die Karisma Hotels Adriatic GmbH (gemeinsame Firma der mexikanischen Karisma Resort International, der deutschen Tui Travel PLC und dem kroatischen Konzern Agrokor) haben bereits Interesse an der Investition, die vom kroatischen Tourismusminister Darko Lorencin aus Medulin auf bis zu 300 Millionen Euro geschätzt wird, gezeigt. Brancheninsider halten dass das Projekt für einen Betreiber zu groß ist.

“Wenn es einen vernünftigen Vorschlag gibt, sind wir sehr interessiert”, teilte Franz Lanschützer von Valamar dem österreichischen Wirtschafts-Blatt mit. Als Favorit für den Zuschlag in Insider-Kreisen gillt jedoch die Karisma Hotels Adriatic GmbH für die auch der ehemalige kroatische Tourismusminister Veljko Ostojić aus Pula tätig ist. Lorencin erwartet eine Entscheidung bis Anfang Juni.

Karisma Adriatic kaufte letztes Jahr bereits Hotel Koločep nahe Dubrovnik während Valamar sehr erfolgreich mit Camps und Hotels in Istrien ist. Dieses Jahr wird unter anderem das Vier-Sterne-Hotel Zagreb im Poreč umgebaut und in Dubrovnik eröffnet die Gruppe das Hotel President, das erste Fünf-Sterne-Hotel der Gruppe.