Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Gastronomie
  • Unterkunft
  • Einkaufswagen
  • FAQ
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2019
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Gastronomie
  • Unterkunft
  • Einkaufswagen
  • FAQ
  • Abmelden

Rovinj und Novigrad sind kroatische Tourismus-Champions 2014

Vilijam Zufic am 19.10.14 - Zuletzt aktualisiert am 04.02.2019 um 03:31 Uhr

Veranstaltungen wie das Red Bull Air Race in Rovinj, haben auch zum Titel beigetragen. Foto: Enio Pašalić
Veranstaltungen wie das Red Bull Air Race in Rovinj, haben auch zum Titel beigetragen. Foto: Enio Pašalić

Dieses Jahr verdiente sich die Stadt Rovinj, zum zweiten Mal nach 2008, den Titel des kroatischen Tourismusmeisters. Jährlich wählt die Kroatische Wirtschaftskammer die Sieger der Saison in verschiedenen Kategorien. 2014 erhielt Rovinj den Preis als beste Große Destination in Kroatien und den Titel als beste Destination Allgemein. Rovinj holte sich den Titel aufgrund der Investitionen der Hoteliers und Campbetreiber Maistra und Valalta in die Qualität ihrer Objekte, Strände und Dienstleistungen, sowie dem verbessertem Angebot und Service den Besucher der Stadt an der Westküste Istriens erhalten.

Video von Novigrad

Novigrad, im Nordwesten Istriens, verdiente sich 2014, den Titel unter den Mittleren Destinationen. In der Stadt wurde die letzten Jahre hindurch viel in die Qualität der touristischen Kapazitäten (Strände, Camps, usw.) Stadt investiert. Wir sehen diesen Erfolg aber auch als Teil des Erfolgs des Tourismusverbands des Nordwestens (Umag, Novigrad, Brtonigla, Buje) von Istrien. Die Natur, das Gastronomische Angebot (z. B. Trüffel, Wein, Olivenöl, Restaurants wie das San Rocco, etc.) und das Sport und Wellness Angebot des Nordwestens Istriens, machen diese Teilregion auch außerhalb der Badesaison für einen Urlaub attraktiv.

Die Preise wurden in Opatija verliehen. Der Tourismus trägt ca. 16 % zum Bruttoinlandsprodukt Kroatiens bei, auf die Region Istrien entfällt rund ein Drittel dieses Betrags.