Pazin, Labin und Pula unter den transparentesten Städten in Kroatien

Vilijam Zufic am 19.11.14 - Zuletzt aktualisiert am 04.02.2019 um 03:31 Uhr

Das Rathaus der Dtadt Pula befindet sich auf dem Forum neben dem Augustustempel. Foto: borismiletic.com
Das Rathaus der Stadt Pula befindet sich auf dem Forum neben dem Augustustempel. Foto: borismiletic.com

Pazin, Labin und Pula haben es in die obersten zehn der kroatischen Städte nach der Transparenz der Stadtverwaltung geschafft. Die Stadt Pazin, Hauptstadt der Gespanschaft Istrien, nahm den vierten Platz im Ranking der Städte ein, gefolgt von Labin auf fünf und Pula auf Platz sechs der von GONG durchgeführten Analyse. Die GONG Organisation der Zivilgesellschaft wurde 1997 gegründet um Bürger zur aktiven Beteiligung am politischen Prozess zu animieren, und um Menschen-und Bürgerrechte zu promovieren. Die Transparenz-Analyse wurde zum dritten Mal durchgeführt.

Neun der zehn istrischen Städte gelten nach der Analyse als transparent (Note über 5 von 10) mit guten Platzierungen auch von Buzet (15), Novigrad (20) und Rovinj (25). Umag (49), Buje (87) und Poreč (97), haben sich nicht besonders durch Transparenz hervorgetan, liegen aber weit über dem kroatischen Durchschnitt, während Vodnjan (Platz 308) erheblichen Nachholbedarf hat.

Bei den istrischen Gemeinden ist die Situation um die Transparenz sehr viel schlechter als bei den Städten. 85 % der Gemeinden gelten als intransparent verwaltet. Transparent sind nur 5 istrische Gemeinden, am besten schneidet die Gemeinde Medulin ab, am schlechtesten die Nachbargemeinde Ližnjan. Die Diskrepanz zwischen den Ergebnissen der istrischen Städte im Verhältnis zu den Gemeinden bedeutet nicht zwingend, dass in den Gemeinden so intransparent gearbeitet wird, es bedeutet aber mit Sicherheit, dass sie ihren Aufgaben nicht gewachsen sind.

Zertifizierte soziale Verantwortung in Pula. Foto: borismiletic.com
Zertifizierte soziale Verantwortung in Pula. Foto: borismiletic.com

Pula ist in Sachen Transparenz Vorreiter in Kroatien und erhielt dieses Jahr einige Ehrungen die dies bekräftigen. Die Stadt ist auch die erste weltweit mit dem IQNet SR 10 Zertifikat von Managementsystemen für soziale Verantwortung.