Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Gastronomie
  • Unterkunft
  • Einkaufswagen
  • FAQ
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2020
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Gastronomie
  • Unterkunft
  • Einkaufswagen
  • FAQ
  • Abmelden

Neue Marina in der Bucht von Pula wird gebaut

Vilijam Zufic am 29.03.15 - Zuletzt aktualisiert am 04.02.2019 um 03:27 Uhr

Die Lage der neuen Marina. Foto: Glas Istre
Die Lage der neuen Marina. Foto: Glas Istre

 

Dieses Jahr soll im nördlichen Teil der Bucht von Pula mit dem Bau der fünften Marina der Stadt (ACY, Tehnomont-Veruda, Delfin, Bunarina) begonnen werden. Die Marina wird sich auf Monumenti und der Insel Sv. Katarina befinden und soll bereits Ende 2015 200 Anlegeplätze bieten. Bei der neuen Marina handelt es sich um die erste Phase des Baus eines großen touristischen Komplexes (es entsteht auf 70 000 Quadratmetern), es ist die größte Investition in die touristische Entwicklung der Stadt in den vergangenen dreißig Jahren, als die Hotels und Ferienanlagen auf der Halbinsel Verudela erbaut wurden. Eine Firma der Kermas Holding des Kroaten Danko Končar erhielt die Konzession zur 50-jährigen Nutzung des Gebiets. Es sollen ca. 30 Millionen Euro in das Projekt investiert werden.

Screenshot aus dem Video der Kermas Holding
Screenshot aus dem Video der Kermas Holding

 

Die Marina ist Teil des sagenumwobenen, seit 2002 geplanten, Brijuni Rivijera Projekts, welches die touristische Entwicklung der Westküste der Halbinsel Istrien von Bale bis zum Kap Kamenjak vorsieht, wie es zum Teil Video der Kermas unten zu sehen ist. Die Marina über die wir hier reden ist ab Minute 4 zu sehen. Katarina und Monumenti waren Teil eines riesigen, jahrhundertelang bestehenden Militärkomplexes.

Video der Kermas Holding

Kermas – projects in Istria from Kermas on Vimeo.