Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2020
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
  • Sport
  • Istra 1961 Trainer Igor Pamić zu Greuther Fürth?

Istra 1961 Trainer Igor Pamić zu Greuther Fürth?

Vilijam Zufic am 04.06.15 - Zuletzt aktualisiert am 04.02.2019 um 03:27 Uhr

Igor Pamić, Foto: NK Istra 1961
Igor Pamić, Foto: NK Istra 1961

Vor einigen Tagen übernahmen amerikanische Investoren den Mehrheitsanteil am einzigen Erstligisten aus Istrien, dem NK Istra 1961 aus Pula. Nach langem hin und her einigten sich die durch den Anwalt Michael Glover vertretenen Amerikaner mit dem bisherigen Eigner, dem Russen Mihail Šćeglov am vergangenen Samstag in Zagreb.

Sofort nach der Übernahme konnte man in diversen kroatischen Medien lesen, dass die Amerikaner über einen neuen Trainer nachdenken, obwohl der aktuelle Trainer Igor Pamić einen bis 2019 laufenden Vertrag haben soll. Aus gut informierten Kreisen um den Verein ist zu vernehmen, dass der Ex-Bundesligaprofi (Hansa Rostock) unter anderem bereits mit Verantwortlichen vom deutschen Zweitligisten SpVgg Greuther Fürth Kontakt hatte. Der Verein beendete nach dem Klassenerhalt am 28. Mai 2015 die Zusammenarbeit mit Mike Büskens.

Die SpVgg Greuther Fürth hat zwar einen anderen Wunschkandidaten, auf Kicker.de steht heute: „Die SpVgg Greuther Fürth will Stefan Ruthenbeck – und Ruthenbeck will nach Fürth. Beide Seiten haben sich bereits klar positioniert, doch fix ist noch nichts. Der VfR Aalen fordert nach wie vor eine Ablösesumme für seinen Trainer – beide Vereine haben Anwälte eingeschaltet.“ Es könnte also doch sein, dass der Verein nach Alternativen sucht, und Pamić nach Deutschland zurückkehrt. Schade für den NK Istra 1961.