Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Gastronomie
  • Unterkunft
  • Einkaufswagen
  • FAQ
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2019
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Gastronomie
  • Unterkunft
  • Einkaufswagen
  • FAQ
  • Abmelden

Große Festivals verabschieden sich aus Pula

Vilijam Zufic am 22.01.19 - Zuletzt aktualisiert am 06.04.2019 um 14:25 Uhr

Die Outlook, Dimensions und Seasplash Festivals werden nicht mehr im Fort Punta Christo, Stinjan (einem Vorort von Pula) stattfinden. Dies gaben die Veranstalter heute (22. Januar 2019) per Video auf Facebook und auf den jeweiligen Homepages der Festivals bekannt.

Das Seasplash Festival, das älteste und kleinste der drei Festivals, wird 2019 zum 17. Mal stattfinden. Nicht, wie bisher immer, im Fort Punta Christo, sondern nahe der dalmatinischen Stadt Sibenik.

Video Outlook 2019 – The Final Fort

Die Outlook (12. Ausgabe) und Dimensions Festivals werden dieses Jahr noch Ende August und Anfang September im Fort bei Pula veranstaltet. Das Outlook Festival findet dieses Jahr vom 4. bis zum 8. September statt. Das Dimensions Festival gibt es 2019 vom 28. August bis zum 1. September. 2020 geht es dann an einen bisher nicht bekannt gegebenen Ort. Höchstwahrscheinlich geht es auch für diese beiden Festivals nach Dalmatien.

Die Veranstalter der Outlook, Dimensions und Seasplash Festivals zum Umzug:


2019 wird unser letzter Sommer im Fort Punta Christo sein!

Wir führen seit 12 Jahren Shows in Kroatien durch und nennen Fort Punta Christo seit zehn Jahren unser Zuhause. Wir hatten einige der besten Nächte unseres Lebens in den Ruinen unserer verlassenen Festung und begrüßten hier tausende gleichgesinnter Musikfans, Künstler, Labels und Promoter.

Vor diesem Hintergrund wird das epische Finale 2019 garantiert ein Rekordjahr sein. Bevor wir das nächste aufregende Kapitel für Outlook aufschlagen, muss noch eine richtige Party steigen! Wir werden am Donnerstag dieser Woche (24.) unser Line-Up für das Festival bekannt geben. Es wird wieder eine unglaubliche Liste von Künstlern und Labels unserer Zeit an einem der einzigartigsten Veranstaltungsorte der Welt geben.

Lokal waren die Festivals vor allem in der jeweiligen Szene und den Vermietern von Ferienwohnungen und Ferienhäusern in der Umgebung beliebt. Sie markierten in Pula das Ende der Hauptsaison. Die Besucher der Festivals haben auch beim lokalen Einzelhandel und der Gastronomie für Umsatz gesorgt.

Camper, insbesondere die des Camps Bi Village bei Fazana, und andere Urlauber werden die Bässe und die Lautstärke der Festivals nicht vermissen.