Fahrradrouten in Istrien

Vilijam Zufic am 29.12.14 - Zuletzt aktualisiert am 04.02.2019 um 03:31 Uhr

Die Parenzana Strecke. Foto: croatia.hr
Die Parenzana Strecke. Foto: croatia.hr

Der Bike Sport ist eine der großen Hoffnungen des istrischen Tourismus. Der auf der Halbinsel traditionsreiche Sport (der erste Radsportverein Istriens – der Veloce Club Polese – wurde 1896 gegründet) soll dazu beitragen, auch außerhalb der Saison Gäste anzuziehen. Insgesamt 87 Routen werden so auf der offiziellen Seite für den Radsport Istria-bike.com vorgestellt, und können nach Region, Schwierigkeitsgrad und nach Bodentyp durchsucht werden. Es gibt auch Angaben zum Höhenprofil, eine detaillierte Beschreibung der Strecke, eine Aufzählung von Sehenswürdigkeiten entlang der Wege, sowie die geschätzte Dauer der Fahrt.

Die 20 bis 77 Kilometer langen Routen tragen Namen wie: „Archäologische Lokalitäten und Weinstraßen von Umag und Umgebung“, „Radweg Drei istrianische Musketiere“, „Die Eisenbahnstrecke Parenzana“, „Aphrodisiakum Route“, „Giro d’Italia Die 15. Ettape: Poreč – San Vendemiano“, „Riviera von Medulin“, oder schlicht – „Durch Pula“.

Wir werden aber auf InIstrien.hr auch einige andere Fahrradrouten vorstellen, wie zum Beispiel bereits die Fahrt durch Vodnjan von Suzana Maljić, oder den Radlfrühling des Bayerischen Rundfunks. Mit Tipps zu für Fahrradurlauber geeigneten Unterkünften auf der ganzen Halbinsel, Adressen von Werkstätten, und verlässlichen Guides für Gruppen. Des Weiteren werden wir auf zahlreiche Fahrradsport Veranstaltungen aufmerksam machen, die in Istrien über das ganze Jahr hindurch stattfinden. Schon am 1. Januar 2015 findet so in Umag bereits zum zehnten Mal die Neujahrs-Radtour in Umag statt. Die Radtour beginnt am Hauptplatz um 12:00 Uhr und führt entlang der Küste bis zur Ferienanlage Kanegra.