Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2020
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
  • Politik
  • Die Stadt Pula bedankt sich an Besuchern aus Serbien

Die Stadt Pula bedankt sich an Besuchern aus Serbien

Vilijam Zufic am 22.03.15 - Zuletzt aktualisiert am 04.02.2019 um 03:27 Uhr

Die Botschaft "Danke Serbien" auf der Facebook Seite der Stadt. Foto: Facebook/Damir Bošnjak
Die Botschaft “Danke Serbien” auf der Facebook Seite der Stadt. Foto: Facebook/Damir Bošnjak

Eine Geste auf der offiziellen Facebook Seite der Stadt Pula sorgte für Aufmerksamkeit im ganzen Gebiet des ehemaligen Jugoslawien. Auf der Facebook Seite bedankte sich die Stadt für die vielen Follower aus Serbien mit der Botschaft „Danke Serbien“ verfasst in kyrillischer Schrift.

Heute kommentierte der Bürgermeister der Stadt Boris Miletić auf seinem Facebook Profil: „Die Veröffentlichung der Danksagung in der Schrift der Gäste unserer Stadt ist eine Geste mit der wir zeigen wollten, dass Pula und Istrien die eigene Identität schätzen. Ein Merkmal dieser Identität ist auch die Multikulturalität. Unsere Botschaft ist – Vielfalt ist gut, und jeder ist hier willkommen. Besonders freuen uns die positiven Reaktionen in Kroatien, wie auch in Serbien.“

Das Kommentar von Boris Miletić auf Facebook.
Das Kommentar von Boris Miletić auf Facebook.

Ferienhaus oder Ferienwohnung im multikulturellen Istrien buchen.