Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2021
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden

Covid-19 Info für den Urlaub in Kroatien 2021

Vilijam Zufic am 04.05.21 - Zuletzt aktualisiert am 02.07.2021 um 10:02 Uhr

Aktualisierung 2. Juli: Praktisch von heute auf morgen wurden die Einreisebestimmungen für Kroatien ab gestern verschärft. Seit Donnerstag verlangen jedoch die Grenzbeamten von allen Reisenden das neue, EU-weit gültige Corona-Zertifikat („Grüner Pass“), unabhängig davon, woher sie kommen. Akzeptiert werden aber auch noch die von den einzelnen Ländern ausgestellten Bescheinigungen, die belegen, dass der Betroffene geimpft, genesen oder getestet ist, teilte die kroatische Polizei auf ihrer Webseite mit (bild.de). Im Detail ist alles auf der Webseite des Kroatischen Innenministeriums nachzulesen.

In der Praxis werden an den Grenzübergängen die bisherigen Impfnachweise akzeptiert, Kinder bis 12 brauchen keinen Nachweis. Hier das Wichtigste in Kürze:

Einreisebestimmung nach Kroatien ab dem 1. Juli 2021:

Um nach Kroatien einreisen zu dürfen, müssen Besucher eines der folgenden Kriterien erfüllen und einen Nachweis darüber erbringen:

  1. Besitz eines gültigen digitalen COVID-Zertifikates der EU
  2. Ein negativer PCR-Test, der bei Grenzübertritt nicht älter als 72 Stunden ist oder ein negativer Antigentest, der bei Grenzübertritt nicht älter als 48 Stunden ist.
  3. Ein Impfnachweis, der belegt, dass die zweite/letzte Impfung (bei einer Einzeldosis mindestens vor 14 Tagen) erfolgt ist und der nicht älter als 210 Tage ab dem Erhalt der zweiten Impfdosis (BioNTech/Pfizer, Moderna, AstraZeneca) oder einer Einzeldosis (Johnson & Johnson) ist. Vollständig geimpfte Personen dürfen nach der zweiten Impfung sofort einreisen.
  4. Nachweis über eine Genesung von Covid-19, der belegt, dass die Genesung mindestens 11 Tage, aber nicht länger als 180 Tage zurückliegt.
  5. Nachweis über eine Genesung von Covid-19 und den Erhalt der ersten Impfung innerhalb von sechs Monaten nach Ausbruch der Krankheit, sofern die Impfung weniger als 210 Tage vor dem Grenzübertritt erfolgt ist.
  6. Ein Test auf eigene Kosten bei der Ankunft mit anschließender Selbstisolation, bis ein negatives Testergebnis vorliegt oder Antritt einer 10-tägigen Quarantäne.
  7. Nachweis über den Erhalt der ersten Impfdosis von BioNTech/Pfizer oder Moderna (bei Reisen zwischen dem 22. und 42. Tag nach der Impfung) oder AstraZeneca (bei Reisen zwischen dem 22. und 84. Tag nach der Impfung).

Zu beachten ist, dass alle durchgeführten Tests, die als Nachweis für ein positives oder negatives Ergebnis dienen, von der Europäischen Union anerkannt sein müssen.

Alle Kinder unter 12 Jahren sind von der Abgabe der Testergebnisse befreit, wenn ihre Eltern oder Erziehungsberechtigten die Anforderungen erfüllen.

Aktualisierung 27. Juni: Deutschland hat die Gespanschaft Zadar ab heute aufgrund eines Anstiegs neuer Corona-Fälle als Risikogebiet eingestuft. Das bedeutet, dass jeder, der aus der Gespanschaft Zadar nach Deutschland einreist, einen negativen PCR-Test benötigt oder sich für zwei Wochen in Selbstisolation begeben muss, schreibt die Stimme Kroatiens.

Aktualisierung 19. Juni: Seit dem 17. Juni bedarf es für die Einreise nach Kroatien aus Deutschland (mit Ausnahme von Baden-Württemberg und dem Saarland) und Österreich keine Tests, Impfnachweis o.ä. Alle Erklärungen und Infos hierzu gibt es z.B. auf sea-help.eu.

Aktualisierung 12. Juni: Seit heute gibt es eine Änderung bei der Einreise nach Kroatien. Man darf nun sofort nach der zweiten Impfung ohne Test einreisen, die zweite Impfung muss nicht mehr 14 Tage zurückliegen. Bars und Restaurants dürfen nun bis 24 Uhr geöffnet haben, nicht wie bisher bis 23 Uhr. Bars dürfen weiterhin nur im Außenbereich öffnen.

Aktualisierung 4.Juni: Ab Sonntag, den 6.6. stuft das RKI die kroatischen Urlaubsregionen Istrien, Split und Dubrovnik nicht mehr als Risikogebiete ein. Dies bedeutet das die Quarantäne- bzw. Testpflicht für Rückkehrer nach Deutschland komplett entfällt (für auf dem Landweg Einreisende). Zu den Reise- und Sicherheitshinweisen des Auswärtigen Amtes.

Aktualisierung 25. Mai: Die Corona-Lage in Kroatien verbessert sich seit Wochen. Morgen werden weitere Lockerungen der Corona-Maßnahmen fürs Land bekanntgegeben werden. Unter anderem werden die Öffnungszeiten für Bars und Restaurants bis 23 Uhr verlängert. Eine weitere Lockerung stellt die Öffnung der Innenbereiche von Restaurants dar. Die neuen Lockerungen sollen bereits ab Freitag, den 28. Mai in Kraft treten.

Um die bereits immer zahlreicher werdenden Anfragen zum Urlaub in Kroatien 2021, insbesondere in der beliebtesten Auto- und Campingregion Istrien, zu beantworten bringen wir hier die wichtigsten Infos, bzw. weisen auf Internetseiten mit regelmäßig aktualisierten Inhalten zur Einreise, Aufenthalt in Kroatien und der Rückkehr ins Heimatland hin.

Eins vorab, es gibt Stand heute (04. Mai 2021), keine Internetseite die alle nötigen aktuellen Informationen zur Einreise und Urlaub in Kroatien in Korrelation zu Covid-19 akkurat und übersichtlich bereitstellt.

Dennoch ist die Lage bezüglich Einreise und Aufenthalt von EU-Bürgern denkbar einfach und praktisch problemlos. Die Angaben weiter unten im Beitrag sollen einen kurzen Überblick über die aktuelle Lage sein. Wir werden die Infos mindestens einmal monatlich aktualisieren.

Einreisebedingungen Kroatien Stand 4. Mai

• negativer PCR-Test oder Antigen-Schnelltest – AST auf SARS-CoV-2 nicht älter als 48 Stunden (gerechnet bis zur Ankunft am Grenzübergang). Der Test muss nicht nach 10 Tagen Aufenthalt in Kroatien wiederholt werden wie bisher.

• Impfbescheinigung für Personen, die vor mehr als 14 Tagen eine zweite Dosis eines Covid-19-Impfstoffes erhalten haben (ausnehmlich Johnson&Johnson weil eine Dosis), eine Bestätigung über den Erhalt einer Einzeldosis, wenn sie die Dosis mehr als 14 Tage vor dem Datum des Überschreitens der Staatsgrenze erhalten haben.

• Zertifikat das bestätigt, dass sich der Zertifikatsinhaber von der SARS-COV-2-Virusinfektion erholt hat, nachdem er zuvor einen positiven PCR oder Antigen-Schnelltest hatte. Dieses Zertifikat ist frühestens am elften Tag ab dem Datum des Eintreffens des positiven Tests gültig und spätestens am 180. Tag ab dem Tag des ersten positiven Tests.

• oder einen PCR-Tests oder Antigen-Schnelltests – AST auf SARS-CoV-2 unmittelbar nach Ankunft in die Republik Kroatien durchführen (auf eigene Kosten) mit der Verpflichtung zur Selbstisolierung bis zum Eintreffen eines negativen Befundes. Falls es nicht möglich ist, einen Test durchzuführen, ist die Person verpflichtet, die Selbstisolierungsmaßnahme für einen Zeitraum von zehn (10) Tagen anzuwenden.

• Kinder unter sieben Jahren, die mit einem Elternteil/Erziehungsberechtigten reisen, sind von der Vorlage eines negativen Testergebnisses oder der Selbstisolierung befreit, wenn die Eltern/Erziehungsberechtigten einen negativen PCR oder Antigen-Schnelltest – AST durchgeführt haben oder über eine Impf- oder Genesungsbescheinigung von Covid-19 verfügen.

Das Enter Croatia Einreiseformular kann ausgefüllt werden, muss aber nicht. Eine Buchungsbestätigung über eine Unterkunft ist nicht erforderlich.

Infos zu Regelungen bei der Rückkehr ins Heimatland gibt es z.B. beim ADAC und ÖAMTC.

Generelle Corona-Urlaubsinfos für Kroatien

Kroatien bereitet sich auf die zweite Sommersaison unter der Covid-19 Pandemie vor, die nach neusten Voraussagen um 30 bis 40 % besser sein soll als die letztjährige, die um den 15. August ziemlich abrupt endete.

Von offizieller Stelle wird über Massenimpfungen vom im Tourismus tätigen Personal berichtet; mit einem Safe stay in Croatia getauften Siegel verpflichten sich Betriebe die Corona-Regeln einzuhalten; die meisten größeren Hotels und Camps im Land bieten Schnelltests an; ein Schnelltest in Kroatien sollte zwischen 13 und 22 Euro, ein PCR Test zwischen 60 und 120 Euro kosten. Testergebnisse gibt es meistens auf Kroatisch und Englisch. Manche Anbieter von Unterkünften (z.B. Valamar) übernehmen die Kosten eines längeren Aufenthalts von Personen mit Covid-19 und aller in der Buchung angegebenen Personen.

Einkaufen, Restaurants, Bars, Bootstouren

Alle Arten von Läden haben in Kroatien normal geöffnet. Es besteht Maskenpflicht in allen geschlossenen Räumen. Die Außenbereiche von Restaurants und Bars haben bis 22 Uhr geöffnet. Bootstouren finden unter Einhaltung der Corona-Maßnahmen statt.

Für die Region Istrien gibt es auf den Seiten des Tourismusverbandes tagesaktuelle Corona-Zahlen, Teststellen für Touristen, Infos zum Verfahren bei Verdacht auf Corona, Antworten auf häufige Fragen und weitere Infos zur Covid-19 Lage in der Region auf Deutsch.