Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2020
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
  • Aktuelles
  • Coronavirus in Kroatien: Reisen/Urlaub in Istrien Info

Coronavirus in Kroatien: Reisen/Urlaub in Istrien Info

Vilijam Zufic am 14.03.20 - Zuletzt aktualisiert am 11.05.2020 um 10:49 Uhr

Aktualisierung 11. Mai: Die aktuell geltenden Einreisebestimmungen für Kroatien.

Aktualisierung 19. April 15:30 Uhr: Aktuelle Infos bezüglich einer Reise und eines Urlaubs in Kroatien gibt es in unserem Beitrag Urlaub 2020 in Kroatien trotz Corona. Täglich aktuelle Infos zur Corona-Lage im Land bringen wir gegen 15 Uhr im Beitrag Corona in Kroatien – Aktuelle Infos.

Der Tourismusverband Istrien hat eine Pressemitteilung bezüglich der Maßnahmen die zur Eindämmung des Coronavirus in Istrien getroffen wurden veröffentlicht. Leider nur in Kroatisch und Englisch. Hier gibt es eine Übersetzung ins Deutsche.

Die wichtigste Information ist, es gibt eine Telefonnummer und eine E-Mail Adresse für Anfragen bezüglich einer Reise und des Urlaubs in Istrien. Nachfolgend die Mitteilung.

Pressemitteilung des Tourismusverbandes der Region Istrien

Maßnahmen zur Verringerung des Risikos einer Ausbreitung des Coronavirus

Auf Anweisung der Region Istrien vom 11. März 2020 wurden wichtige Richtlinien erlassen, um die Ausbreitung des Coronavirus im Gebiet des Landkreises Istrien zu verringern, die vom Hauptquartier des Zivilschutzes der Region Istrien empfohlen wurden Sie werden darüber informiert, dass alle öffentlichen Veranstaltungen in Istrien sowie Kultur- und Sportveranstaltungen bis zum 14. April 2020 verschoben werden.

Alle Sport- und sonstigen Wettkämpfe in Schulgebieten und anderen Gebieten werden bis auf weiteres verschoben, und ab heute sind Schule, Universitäten und Kindergarten in der Region Istrien geschlossen.

Mit den vorgeschlagenen Maßnahmen wird das Risiko einer Ausbreitung des Coronavirus im Gebiet der Region Istrien verringert, und nur mit dem gemeinsamen Handeln können wir zu den gemeinsamen Zielen beitragen. Die Prävention in diesem Moment ist entscheidend und deshalb bitten wir alle um verantwortungsbewusstes Verhalten.

Nachfolgend finden Sie die neuesten Maßnahmen zur Einreise an den Grenzübergängen in der Republik Kroatien.

Kroatien hat zusätzliche Eindämmungsmaßnahmen eingeführt, um das Risiko der Einschleppung und Verbreitung des Coronavirus SARS-CoV-2 in Kroatien zu verringern.

Alle kroatischen und ausländischen Staatsbürger, die aus einer Liste der am stärksten betroffenen Länder in die Republik Kroatien einreisen, müssen einer 14-tägigen Gesundheitsüberwachung in organisierter Quarantäne oder strikter Selbstisolierung unterzogen werden.

Länder:

China

Korea

Japan

Singapur

Australien

Malaysia

Philippinen

Vietnam

Kambodscha

Neuseeland

Italien

Spanien

Frankreich

Deutschland

Schweiz

Dänemark

Schweden

Niederlande

Vereinigtes Königreich

Österreich

Belgien

Norwegen

Tschechische Republik

Finnland

Griechenland

Israel

Irische Republik

San Marino

Island

Slowenien

Polen

Rumänien

Portugal

Slowakei

Ungarn

Weißrussland

Bulgarien

Nordmakedonien

Bosnien und Herzegowina

Thailand

Indien

Indonesien

Malediven

Iran

Bahrain

Vereinigte Arabische Emirate

Irak

Ägypten

Libanon

Pakistan

Bangladesch

Vereinigte Staaten

Kanada

Brasilien

Chile

Costa Rica

Algerien

Kamerun

Peru

Ecuador

Andorra

Albanien

Zypern

Montenegro

Liechtenstein

Luxemburg

Malta

Monaco

Serbien

Türkei

Ukraine

Die Überprüfungsverfahren für Reisende, die in die Republik Kroatien einreisen, sind so definiert, dass ein höchstmöglicher Schutz der Gesundheit und der Passagiere bei minimaler Störung des internationalen Verkehrs gewährleistet ist.

Reisen nach Istrien: Kontakttelefon und E-Mail

Um Ihre Pläne für eine Reise nach Istrien in der kommenden Zeit zu vereinfachen, steht Ihnen die Telefonnummer +385 (0) 52 880088 oder die E-Mail-Adresse info@istra.com zur Verfügung.

https://www.istra.hr/en/business-information/istria-in-media/press-releases/3425