Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2020
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
  • Aktuelles
  • Corona in Kroatien: erstmals über 100 Neuinfektionen

Corona in Kroatien: erstmals über 100 Neuinfektionen

Vilijam Zufic am 10.07.20 - Zuletzt aktualisiert am 10.07.2020 um 16:58 Uhr

Kroatien erlebt heute den bisherigen Höhepunkt der zweiten Coronawelle im Land. Der nationale Corona-Krisenstab bestätigte in der heutigen Pressemitteilung 116 Neuinfektionen mit dem neuartigen Coronavirus.

Dies ist die höchste Anzahl an Neuinfizierungen in Kroatien seit Ausbruch der Coronakrise im Land am 25. Februar. Mit der heutigen Zahl wurde bei der Bevölkerung auch eine psychologische Barriere durchbrochen. Die bisherige Höchstzahl lag bei 96 (1. April und 03.Juli). Die Anzahl der aktiven Fälle liegt am heutigen Tag bei 1038.

Alle Regionen des Landes sind betroffen, auch die Urlaubsregionen Istrien, Kvarner und Dalmatien. Istrien meldete heute 8 neue Fälle, die Regionen Zadar und Split 14 bzw. 20, usw. Die meisten Neuinfektionen (35) wurden wieder in der Hauptstadt Zagreb bestätigt.

Der Vorsitzende des Krisenstabs der Region Istrien Dino Kozlevac erklärte heute im Interview mit dem Nachrichtensender N1, es gäbe keinen Grund zur Panikmache, jedoch ziehe man in Betracht den Betrieb von Clubs einzuschränken. Dort wurden Menschen in Zagreb, im Nordwesten Istriens und in anderen Regionen angesteckt. Sollte es hierzu zeitnah keine Entscheidungen auf nationaler Ebene geben, würde Istrien eigenständig Maßnahmen unternehmen.

In Kroatien befinden sich derzeit rund 500.000 Touristen, die meisten davon kommen aus Deutschland und Slowenien. Die Tourismuszahlen für den Juli sind derzeit bei rund 50 % des Vorjahresniveaus, diese Zahlen sieht Veljko Ostojic, der Vorsitzende des Hotelierverbandes, als positiv.

Ostojic appelliert im heutigen Interview mit index.hr dafür die Corona-Maßnahmen an der Grenze zu Serbien und Bosnien-Herzegowina wieder zu verschärfen, von dort kamen in den vergangenen zwei Wochen die meisten Infizierten. Den weiteren Verlauf der Tourismussaison verbindet er mit der Entwicklung der Epidemiologischen Lage in den kommenden Tagen und Wochen. Bild.de bringt im Zusammenhang damit einen mit dem Beitrag Kommt jetzt die Reisewarnung für Kroatien? Was bedeutet der Ausbruch für den bevorstehenden Urlaub? Keine optimistischen Voraussichten.

Insgesamt wurden in Kroatien bisher 3532 Coronavirus-Infektionen bestätigt. Es hat 117 Todesfälle in Verbindung mit Covid-19 gegeben. Aktuelle Infos zur Corona-Lage in Kroatien gibt es bei uns im Beitrag Coronavirus in Kroatien – Aktuelle Infos.