Menü
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
InIstrien.de © 2013 - 2020
  • Aktuelles
  • Ausflüge
  • Tipps
  • Einkaufswagen
  • FAQ – Häufig gestellte Fragen
  • Abmelden
  • Politik
  • Bürgermeister von Poreč rettet Reh!

Bürgermeister von Poreč rettet Reh!

Vilijam Zufic am 24.05.15 - Zuletzt aktualisiert am 04.02.2019 um 03:27 Uhr

Herr Štifanić (mitte) ist zum Wohl der Stadt rund um die Uhr im Einsatz. Foto: Facebook
Herr Štifanić (mitte) ist zum Wohl der Stadt rund um die Uhr im Einsatz. Foto: Facebook

Der Bürgermeister von Poreč Edi Štifanić bewies in der Nacht vom Donnerstag, den 21., auf Freitag, den 22. Mai große Tierliebe. Ohne Rücksicht auf seine eigene Sicherheit, lenkte er gegen 1 Uhr morgens den Renault Laguna der Stadt Poreč in den Graben zwischen Sv. Lovreč und Baderna, um ein plötzlich aus der Nacht auftauchendes schlafloses Reh nicht anzufahren.

Glücklicherweise hatte er 1,69 Promille Alkohol im Blut, so erschienen ihm die Augen des erschrocken Tieres noch grösser, er konnte es so rechtzeitig sehen, um es geschickt und blitzschnell zu umfahren. Man kann annehmen, dass das Tier ohne Schaden davongekommen ist, auf dem Laguna gibt es jedenfalls keine Spuren. Das Ereignis schocke auch den selbstlosen Edi. Bis zum Tag nach dem Unglück, als er schon in Richtung Zagreb fuhr, konnte er sich überhaupt nicht an das Tier erinnern! Später am selben Tag kippte er aber einige Gläser Teran (zu den Fuži auf Wildragu) auf die Gesundheit des Tieres und sagte bescheiden, dass wohl jeder in dieser Situation auf dieselbe Art reagiert hätte. Bravo!

Der Bürgermeister (2. v. r.) möchte sich künftig umweltfreundlicher fortbewegen. Foto: Facebook
Der Bürgermeister (2. v. r.) möchte sich künftig umweltfreundlicher fortbewegen. Foto: Facebook